Frauenhaus Fürth Logo Header

ERZIEHERIN gesucht

Wie suchen für unseren Kinderbereich eine engagierte ERZIEHERIN.
 
Sie arbeiten im Tandem mit einer weiteren Erzieherin und gestalten gemeinsam die pädagogische Arbeit des Kinderbereichs unseres Frauenhauses. Im Teamverbund kooperieren Sie mit zwei weiteren Sozialpädagoginnen, die für die psychosoziale Arbeit des Frauenbereichs zuständig sind.
 
Ihre Aufgabenbereiche umfassen:
• Fallmanagement der Kinder/Jugendliche über den gesamten Aufenthalt im Frauenhaus
• Unterstützung von Müttern und deren Kindern im Frauenhausalltag
• Fachliche Beratung zu Sorgerecht/ Umgangsangelegenheiten incl. Behördengängen
• Einzelarbeit und Gruppenaktivitäten mit Kindern und Jugendlichen
• Förderung der Mutter-Kind-Beziehung (Beratung in Erziehungsfragen, Förderung der Erziehungskompetenzen)
• Thematische Angebote für Kinder und Mütter in Bezug auf die erlebte häusliche Gewalt
• Organisation des Kita-, Kindergarten- und Schulbesuches der Kinder und Jugendlichen
• Enge Zusammenarbeit im Team mit den Sozialpädagoginnen im Haus, den Verwaltungskräften, der Geschäftsführung und dem Vorstand
• Präventive Arbeit, ggf. Weitervermittlung an andere Einrichtungen, Schnittstellen
• Enge Zusammenarbeit mit Kooperationspartner:innen (Jugendamt, Gericht, Polizei, etc.)
• Administrative Aufgaben wie Schriftverkehr mit Kooperationspartner:innen, Kassenführung und Tagesdokumentation
• Bereitschaft zur Übernahme hausspezifischer Angelegenheiten (Spendenabholungen, Gestaltung und Verwaltung des Spielbereichs)
• Teilnahme an fachspezifischen Arbeitskreisen und trägerübergreifende Fachgruppentreffen
• Teilnahme an Teamgesprächen und Supervision
 
Wir erwarten:
• Eine abgeschlossene Berufsausbildung zur staatl. anerkannten Erzieherin, Kinderpflegerin oder Heilerziehungspflegerin
• Interesse und/oder Vorkenntnisse zum Thema häusliche Gewalt, insbesondere zur Betroffenheit von Kindern und Jugendlichen (z.B. traumasensible Arbeit)
• Empathie, Sensibilität und eine eigenverantwortliche Arbeitsweise
• Fähigkeit zur Teamarbeit, Selbstreflexion und eigenverantwortlichem selbstreflektiertes Arbeiten
• Psychische Belastbarkeit
• Eine systemische, feministische Grundhaltung
• Ein Führerschein der Fahrzeugklasse B ist gewünscht
 
Wir bieten:
• Eine Arbeitsstelle mit 20 Wochenstunden
• Ein vielschichtiges Arbeitsfeld mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten
• Mitarbeit in einem engagierten und wertschätzenden Team
• Aktive Mitentscheidung im Team und Gestaltung des Arbeitsfeldes
• Regelmäßige Supervision und kollegiale Beratung
• Arbeitszeiten (Mo – Fr)
• Vergütung angelehnt an TVÖD-SUE sowie Jahressonderzahlung
 
Wenn Sie sich angesprochen fühlen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, möglichst per E-Mail an untenstehende Adresse. Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zur Verfügung.
 
Ansprechpartnerin:
Frauenhaus Fürth – Hilfe für Frauen in Not e.V.
z. Hd. Birgit Schönknecht
E-Mail: vorstand@frauenhaus-fuerth.de
Ist möglicherweise ein Bild von eine oder mehrere Personen und Text „Frauen HAUS ERZIEHERIN gesucht! *Aufgrund der besonderen Thematik können nur Frauen eingestellt werden AB OKTOBER ODER GERNE AUCH FRÜHER! Liebe Erzieherin, Sie arbeiten im Tandem mit einer weiteren Kollegin und gestalten gemeinsam die pädagogische Arbeit des Kinderbereichs unseres Frauenhauses. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! E-Mail.vorstand@frauenhaus-fuerth.de oder Tel.: 0911-72 90 08*“
  • Die Interventionsstelle – ISTE
    Die „ISTE“  stellt eine der drei Säulen in der Beratung schutzbedürftiger Frauen in unserem Verein dar. 137 Fälle wurden von […]